Transport Technik Günther - Ihr kompetenter Partner für Ladungssicherung

Wie viele Zurrgurte

sind notwendig zur Sicherung

Wie viele Zurrgurte

sind notwendig zur Sicherung

Sicherung gegen Verrutschen (a= 0,8 g) in Fahrtrichtung durch Niederzurren
(gem. VDI 2700 ff)

  1. Zurrmittel / Ratsche auswählen und am Ladegut anbringen, mit Handkraft
    spannen - ACHTUNG: Keinesfalls Verlängerungen am Hebelarm verwenden!
  2. Winkel α und Reibbeiwert ermitteln
  3. benötigte Vorspannkraft je Tonne (in daN) aus der folgenden Tabelle entnehmen
  4. die Vorspannkraft mit dem Gewicht des Ladegutes in Tonnen (t) multiplizieren
  5. anhand des Ratschentyps und des Übertragungsbeiwerts k die mögliche Vorspannkraft
    des Zurrgurtes ermitteln

    Übertragungsbeiwert k für Kantenschützer aus dem Hause Transport-Technik Günther k = 1,8

    Mögliche Vorspannkraft mit:
    Langhebelratsche: STF = 600 daN
    600 daN x 1,8 = 1.080 daN *
    Standardratsche: STF = 300 daN
    300 daN x 1,8 = 540 daN *
    * gesamte mögliche Vorspannkraft je Zurrgurt
  6. Anzahl der benötigten Zurrgurte ermitteln
    Gesamtvorspannkraft (in daN)
    geteilt durch die mögliche Vorspannkraft je Zurrmittel

Beispielrechnung für Langhebelratsche mit Kantenschützer aus dem Hause Transport-Technik Günther: 2.494 daN x 2 t = 4.988 daN : 1.080 daN = 4,6 => 5 Zurrgurte

Tabelle: Angabe der benötigten Gesamt-Vorspannkraft in daN (gerundet) für ein Ladegewicht von G = 1.000 kg (1 t) in Abhängigkeit von Reibbeiwert und Winkel α


Winkel α µ  = 0,25 µ = 0,3 µ = 0,40 µ  = 0,60 µ  = 0,70 µ  = 0,80
90° 2160 1636 982 327 140 0**
75° 2236 1694 1016 339 145 0**
60° 2494 1889 1133 378 162 0**
45° 3054 2314 1388 463 198 0**
30° 4319 3272 1963 654 280 0**

**bei µ = 0,8 ist das Ladegut mittels Zurrgurten gegen Wandern zu sichern!

ACHTUNG: Wenn der Reibbeiwert durch Antirutschmatten erhöht wird, reduziert sich die Anzahl der benötigten Zurrgurte deutlich!

Beispielrechnung für µ = 0,25 und µ = 0,60:
Berechnung der Anzahl der benötigen Zurrgurte bei Ladegewicht G = 2.000 kg:

Winkel α 60° µ  = 0,25
2.494 daN (4.988 daN
bei 2t Gewicht)
µ = 0,60
378 daN (756 daN
bei 2t Gewicht)
Langehebelratsche: 1.080 daN 6 Zurrgurte 1 Zurrgurt
Standardratsche: 540 daN 10 Zurrgurte 2 Zurrgurte